Effiziente Wartung statt lange Wartezeiten
Kölner Verkehrs-Betriebe AG

effiziente wartung statt lange wartezeiten

Die Kölner Verkehrs-Betriebe AG (KVB) betreibt den öffentlichen Personennahverkehr der Stadt Köln mit der Stadtbahn Köln und den städtischen Buslinien, sowie der Kölner Seilbahn.

2019 nutzten 286 Millionen Menschen die Bahnen und Busse der KVB. Die KVB leistet auch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, indem das Unternehmen viele Möglichkeiten einer klimafreundlichen Fortbewegung innerhalb von Köln anbietet. 

In der Hauptwerkstatt, in vier Betriebshöfen und auch mobil vor Ort führen circa 420 Mitarbeiter nicht nur regelmäßige Wartungsarbeiten durch, sondern sind auch für unvorhergesehene Instandsetzungen am Tag und in der Nacht, an 365 Tagen im Jahr verfügbar.

Das Unternehmen wurde vor die Entscheidung gestellt, das bisherige System zu erneuern oder ein neues System einzuführen. Die KVB musste sich entscheiden, welches EAM-System in Zukunft am besten geeignet ist, um die kommenden funktionalen und rechtlichen Herausforderungen rund um Wartung und Instandhaltung flexibel zu meistern.

Außerdem sollte neben Stadtbahn und Bus auch die Ticketautomatentechnik einbezogen werden und zu einer ganzheitlichen Systemlösung verschmolzen werden.

Dank der Konsolidierung gemeinsamer Strukturen in ein EAM-System und der Integration zu SAP-Anwendungen verfügen die KVB-Werkstätten jetzt über einen Echtzeit-Überblick über den Status quo eingesetzter bzw. inaktiver Fahrzeuge. 

Jetzt vollständige Case Study herunterladen

Branche
Mobility & Transport

Herausforderung
Notwendiger Versionswechsel des bestehenden Instandhaltungssystems bei gleichzeitiger Verschmelzung der drei Bereiche Stadtbahn, Bus und Ticketautomaten in eine ganzheitliche Systemlösung

Lösung
IBM Maximo

Nutzen