Das Ohr an der Maschine
Hans G. Hauri KG Mineralstoffwerke

das ohr an der maschine

Hans G. HAURI KG Mineralstoffwerke ist ein steinverarbeitendes mit Fokus auf Veredlung mineralischer Rohstoffe. Die Firma Hauri gehört mit hochmodernen Produktionsanlagen sowie eigenen Forschungs- und Qualitätslaboren zu den innovativen Unternehmen der Branche. Am Standort Merdingen betreibt die Firma HAURI einen Kalkschachtofen, das Kernstück der Kalkherstellung.

Ungeplante Stillstände sind teuer und haben großen Einfluss auf die nachfolgenden Verarbeitungsschritte. Ziel ist, den sich anbahnenden Schaden rechtzeitig zu erkennen, um ungeplante Ausfälle zu vermeiden und Ersatzteile und Tauschanlagen nach Bedarf zu beschaffen.

Der entscheidende Vorteil bei der Lösung von RODIAS ist, dass der Gesundheitszustand kontinuierlich aufgezeigt wird. Der Instandhalter hat quasi das „Ohr immer an der Maschine“.

Durch die Einführung des CBM-Cockpits ist HAURI in der Lage den Verschleiß der kritischen Komponenten am Kalkschachtofen frühzeitig zu erkennen und kann somit vor dem Ausfall der Anlage rechtzeitig reagieren.

Jetzt vollständige Case Study herunterladen

Branche
Stein & Erde

Herausforderung
Erhöhung der Verfügbarkeit von essentiellen Produktionsanlagen und Senkung von Lagerkosten

Lösung
Condition-based Maintenance Cockpit

Nutzen