Lösungen
für Enterprise Asset Management 4.0

Neue Potentiale durch innovative Technologien

Digitale Transformation
für mehr Transparenz und Nachhaltigkeit

Veränderte gesetzliche Rahmenbedingungen im Sinne der Nachhaltigkeit sowie steigende Energiepreise aber auch erhöhte Anforderungen an das eigene Risikomanagement erfordern zunehmend, Ihre Anlagen hocheffizient zu betreiben. Dies umfasst Aspekte wie eine kontinuierliche Optimierung von Stillstandszeiten, Wartungs- und Lagerkosten oder z.B. Energieeffizienz. Zugleich gilt es, angesichts des steigenden Drucks durch Veränderungen am Markt, bei Wettbewerbern oder Technologien möglichst flexibel zu agieren. Die Basis für ein langfristig erfolgreiches Wirtschaften sind Transparenz und effiziente Prozesse.

Erst eine unternehmensweite Sicht auf alle verfügbaren Daten, wie z.B. Anlagenzustände, Kosten oder Kennzahlen ermöglicht zügige und qualitativ bessere Entscheidungen. Die Digitalisierung bietet hier eine Vielzahl von Lösungen, welche Anlagenbetreiber dabei unterstützen, die erforderliche Transparenz in die Prozesse und Kennzahlen der Anlage zu bringen und zugleich die eigene Arbeitsplanung und -ausführung effizienter zu gestalten. Aufbauend auf einem Enterprise Asset Management System reichen die Möglichkeiten derzeit vom gezielten Einsatz von Sensorik und Condition Monitoring bis zur Etablierung eines Industrial IoT (IIoT) und der analytischen Unterstützung eines Asset Sustainability Performance Management. 

Enterprise Asset Management

Die Einführung einer Enterprise Asset Management Lösung in einer Anlage führt zu weniger Stillständen und einer höheren Verfügbarkeit. Daraus folgen gesteigerte Effizienz, bessere Asset Performance und geringere Kosten. Strategien wie Predictive Maintenance, Condition Monitoring, oder Preventive Maintenance werden eingesetzt, um Ausfallzeiten zu reduzieren, die Lebensdauer von Assets zu verlängern und die Rentabilität zu verbessern.

Asset Performance Management

Asset Performance Management (APM) umfasst die Fähigkeiten der Datenerfassung, -integration, -visualisierung und -analyse mit dem expliziten Ziel der Verbesserung der Anlagenleistung und des Betriebsverhaltens. Ein initialer Ansatz zum APM beinhaltet eine Vielzahl von Elementen wie Wartungs- und Zuverlässigkeitsanalysen. Erweiterte APM-Lösungen wie vorausschauende Wartungssysteme, Fehlerdiagnosen und Anlagenoptimierung helfen, die Leistung von Assets zu verbessern und den Betrieb effizienter zu gestalten.

Revisions- und Stillstandsmanagement

Durch eine optimierte Planung der Revisionszeiträume hinsichtlich Zeit, Ressourcen und Kosten können wir sicherstellen, dass Wartungsarbeiten effizient geplant und durchgeführt werden und Stillstandszeiten auf ein Minimum reduziert werden. Unsere EAM-Lösungen bieten Tools und Funktionen, die es Unternehmen ermöglichen, den Einsatz von Ressourcen wie Personal und Materialien zu optimieren. Gleichzeitig werden potenzielle Gefahren und entsprechende Vorsichtsmaßnahmen berücksichtigt, um HSE-Anforderungen zu erfüllen und die Sicherheit der beteiligten Personen zu gewährleisten.

Kosten

Lösungen - Durch eine optimierte Planung der Revisionszeiträume hinsichtlich Zeit, Ressourcen und Kosten können wir sicherstellen, dass Wartungsarbeiten effizient geplant und durchgeführt werden und Stillstandszeiten auf ein Minimum reduziert werden.

Zeit

Lösungen - Durch eine optimierte Planung der Revisionszeiträume hinsichtlich Zeit, Ressourcen und Kosten können wir sicherstellen, dass Wartungsarbeiten effizient geplant und durchgeführt werden und Stillstandszeiten auf ein Minimum reduziert werden.
Durch eine optimierte Planung der Revisionszeiträume hinsichtlich Zeit, Ressourcen und Kosten können wir sicherstellen, dass Wartungsarbeiten effizient geplant und durchgeführt werden und Stillstandszeiten auf ein Minimum reduziert werden.

Ressourcen

Lösungen - Durch eine optimierte Planung der Revisionszeiträume hinsichtlich Zeit, Ressourcen und Kosten können wir sicherstellen, dass Wartungsarbeiten effizient geplant und durchgeführt werden und Stillstandszeiten auf ein Minimum reduziert werden.

Kosten

Lösungen - Durch eine optimierte Planung der Revisionszeiträume hinsichtlich Zeit, Ressourcen und Kosten können wir sicherstellen, dass Wartungsarbeiten effizient geplant und durchgeführt werden und Stillstandszeiten auf ein Minimum reduziert werden.

Zeit

Durch eine optimierte Planung der Revisionszeiträume hinsichtlich Zeit, Ressourcen und Kosten können wir sicherstellen, dass Wartungsarbeiten effizient geplant und durchgeführt werden und Stillstandszeiten auf ein Minimum reduziert werden.

Ressourcen

Rückbau 360°

Kerntechnische Rückbauprojekte sind Großprojekte mit langen Projektlaufzeiten und hoher Komplexität. Während des Rückbaus müssen verschiedene Phasen wie Stilllegung, Abbau und Reststoffbearbeitung miteinander verzahnt werden. Es sind viele Personen am Prozess beteiligt und die benötigten Daten sind meist in den verschiedensten Systemen verteilt.

Flächenmanagement

Flächenmanagement kombiniert Computer-Aided Design (CAD) und Geographische Informationssysteme (GIS), um Unternehmen bei der Organisation und Optimierung ihrer Ressourcen zu unterstützen. Es hilft bei der Identifizierung von Synergien und Konflikten zwischen Tätigkeiten und bei der Verwaltung von Sperrflächen, Lagerflächen und temporären Belegungen. CAD-Anbindungen ermöglichen eine einfachere Verwaltung von Plänen und Zeichnungen im Innenbereich, während Kartenanbindungen aus GIS-Systemen im Außenbereich ein genaueres Bild der Verteilung von Assets und Ressourcen in der Fläche bieten können, einschließlich zusätzlicher Dimensionen wie Wetter, Wetterprognosen oder anderer Umwelteinflüsse.

Digital Assistance Systems

Unsere EAM-Lösungen bieten eine breite Palette digitaler Werkzeuge wie mobile Anwendungen, Augmented- und Virtual Reality Technologien, um die mobile Instandhaltung und Wartung von Assets effektiver und effizienter zu gestalten. Mit unseren mobilen Anwendungen haben Arbeitskräfte vor Ort jederzeit und überall schnellen und einfachen Zugriff auf relevante Informationen und können direkt an der Anlage Tätigkeiten dokumentieren. AR- und VR-Technologien verbessern die Genauigkeit und Effizienz von Wartungsarbeiten und tragen zur Optimierung der Wartungsprozesse bei.

Digitale Fabrik & EAM

Die Kombination aus Enterprise Asset Management (EAM) und der digitalen Fabrik bietet Unternehmen eine umfassende Sicht auf ihre Anlagen und Prozesse. Dies ermöglicht eine schnellere Reaktion auf Veränderungen und eine verbesserte Entscheidungsfindung durch Echtzeitdaten und Analysen. Mit dieser Kombination können Wartungsaktivitäten optimiert und effizienter gestaltet werden. Fehler können frühzeitig erkannt und behoben werden, bevor sie zu einem Ausfall führen. Das maximiert die Zuverlässigkeit der Assets.

Digitale Planungs- und Bauprozesse

Digitale Planungs- und Bauprozesse, Building Information Modeling (BIM), Industrial Internet of Things (IIoT) und digitale Zwillinge können bei der Planung, dem Bau und Umbau von Anlagen bereits Mehrwerte bieten und entscheidende Fundamente legen. IIoT-Sensorik kann in der Anlage platziert werden, um eine Fernüberwachung und -steuerung von Bauprojekten zu ermöglichen und vor allem die Voraussetzung für erweitertes Condition Monitoring und Asset Performance Management zu schaffen. Digitale Zwillinge nutzen Modelle und Daten der realen Anlage, um deren Leistung darzustellen, vorherzusagen und zu optimieren. Virtual Reality Lösungen bieten Simulationsmöglichkeiten bereits in der Bauphase.

Analytics & Observability

Die Anwendung der Konzepte der Observability und Analytics im Bereich des Enterprise Asset Management (EAM) bietet eine Vielzahl von Vorteilen. Durch Observability können Unternehmen ihre Assets in Echtzeit überwachen und potenzielle Probleme frühzeitig erkennen, um proaktive Wartung und Instandhaltung durchzuführen. Damit wird die Minimierung von Ausfallzeiten und die Maximierung der Lebensdauer der Assets ermöglicht. Die Integration von Analytics in das EAM bietet eine tiefere Analyse von Betriebsdaten, um Trends und Muster zu identifizieren. Diese Erkenntnisse unterstützen Unternehmen bei der Optimierung von Geschäftsprozessen und bei strategischen Entscheidungen auf Basis von Daten.

Solution Partner

IBM Maximo ermöglich ein ganzheitliches Instandhaltungsmanagement entlang der gesamten Prozesskette. Durch die Konfigurierbarkeit ist Maximo nicht nur technisch auf hohem Niveau, sondern zudem auch individuell anpassbar und erweiterbar. Es liefert eine umfassende Sicht auf all Unternehmensassets der Produktion, Gebäude, Transport und IT. Auf Basis der vielen technischen Möglichkeiten dieser Lösung und unserer langjährigen Erfahrung in der IT-Beratung können wir unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen anbieten.

HxGN EAM ist eine branchenführende Asset-Management-Software, die unseren Kunden hilft, ihre Instandhaltung zu optimieren. Als flexible IT-Plattform begleitet sie alle Schritte der Digitalisierung ihrer Arbeitsabläufe. Durch HxGN EAM bleibt die Leistung der Anlagen kontinuierlich im Blick und Abweichungen oder Leistungsprobleme werden frühzeitig erkannt. Mit unserer langjährigen Erfahrung in der IT-Beratung passen wir Hexagon EAM genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden an, sodass alle Prozesse sicher, zuverlässig und transparent gestaltet werden können.

Das openBMS ist das Hilfsmittel, das die vielfältigen Einzelaufgaben des sehr komplexen Betriebs eines Kernkraftwerkes übersichtlich aufteilt, vorschriftenkonform gestaltet und als Gesamtsystem steuerbar organisiert. Die Sicherheit und Verfügbarkeit einer Großanlage werden von der Qualität der Betriebsführung bestimmt. Das openBMS verfolgt das Ziel, alle für den Betrieb und die Instandhaltung einer Anlage notwendigen Prozesse transparent abzubilden, anzustoßen und zu koordinieren. Die wirtschaftliche und vorschriftenkonforme Planung, Durchführung und Dokumentation werden durch das openBMS unterstützt und überwacht.

Unsere Referenzen für Ihren Erfolg

Thysenkrupp Presta AG

Industry

IBM Maximo

Unsere Lösungen sind speziell für die Papier-industrie geeignet. So können Papierhersteller mit dem Maximo Add-on Stillstandsplanung ihr Stillstandsmanagement optimieren.
Mehr erfahren

Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG

Mobility & Transport

HxGN EAM

Die Steuerung der definierten Prozesse übernimmt der digitale Workflow des Hexagon EAM unter Einbindung des Einsatzes mobiler Endgeräte. Die Planung des Einsatzes der Kapazitäten erfolgt durch...
Mehr erfahren

Papier- u. Kartonfabrik Varel GmbH

Pulp & Paper

IBM Maximo

In den folgenden Jahren wurde die Materialwirtschaft durchgehend digitalisiert und die Prozesse Materialausgabe, Umlagerungen und Inventur in IBM Maximo abgebildet. Ergänzend wurden...
Mehr erfahren

Sie sind
in guter
Gesellschaft

Ob Konzern oder Mittelstand

Unsere Lösungen werden seit vielen Jahren im Instandhaltungs­management eingesetzt.

Sie sind
in guter
Gesellschaft

Ob Konzern oder Mittelstand

Unsere Lösungen werden seit vielen Jahren im Instandhaltungs­management eingesetzt.