RODIAS startet eine Kooperation mit dem KI Reallabor für die Weiterentwicklung eigener KI Produkte auf Basis hochwertiger Industriedaten

Das Weinheimer Unternehmen RODIAS nutzt Möglichkeiten des KI Reallabors des Fraunhofer IOSB-INA aus Lemgo für die Weiterentwicklung der eigenen KI-Produkte auf Basis der hochwertiger Industriedaten.

RODIAS, Spezialist für digitale Transformation in der ROBUR Industry Service Group, befasst sich schon seit längerem mit den Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz, die als Grundlage für vielfältige, automatisierte Anwendungen im Bereich der Instandhaltung dienen. Für die weitere Entwicklung und das Training der eigens entwickelter Algorithmen ist ein breiter Zugriff aus ausreichend repräsentativen und hochwertigen Industriedatensätze notwendig.

Das KI Reallabor ist ein offener Zusammenschluss von Unternehmen und KI-Experten zur Entwicklung von gemeinsamen Lösungen auf Basis von praktischen Herausforderungen der Industrie mit Hilfe von Methoden der künstlichen Intelligenz. Das vom Bundesministerium für Wirtschaft geförderte KI Reallabor wurde von der Plattform Industrie 4.0 und dem Fraunhofer IOSB-INA initiiert. Das Fraunhofer IOSB-INA in Lemgo ist eine führende Forschungseinrichtung und bietet innovative Hard- und Softwarelösungen in den Bereichen Industrielles Internet, Intelligente Automatisierungstechniken, Usability von technischen Systemen und Cybersecurity für die Industrie.

Nachdem der RODIAS-Kollege Juan Pizarro im Juni 2020 an den „AI Challenge Days“ erfolgreich teilnahm, erhielt RODIAS im Rahmen der vereinbarten Kooperation Zugriff auf die professionell aufbereitete Industriedatensätze aus einer realen Produktionsumgebung in der SmartFactoryOWL über die Datenplattform des KI Reallabors.

Projektleiter des KI Reallabors Florian Pethig sagt dazu: „Open Data ist für uns im Projekt eine Selbstverständlichkeit. Nur so können wir das maximale Potenzial der KI-Kompetenz zur Vorteil des Industriestandortes nutzen und Forschungsprojekte mit den Herausforderungen der Realität überprüfen. Unsere Aufgabe ist es dabei auch, Unternehmen von den Mehrwerten von KI und Open Data zu überzeugen“

Durch die Zusammenarbeit mit dem KI Reallabor des Fraunhofer Instituts konnten die Experten der RODIAS ihre Algorithmen mit den zur Verfügung gestellten Daten verfeinern. Zusätzlich konnten damit neue KI-Produkte und Lösungsansätze konzipiert und zukünftig umgesetzt werden.

Diesen Ansatz wird RODIAS zusammen mit dem KI Reallabor weiter verfolgen, die Algorithmen weiterentwickeln und mit Hilfe der bereitgestellten Daten neue Lösungen für die Industrie entwickeln. Und natürlich auch an zukünftigen „AI-Challenges“ teilnehmen. Denn: Neben den sehr guten Datensätze bietet die Kooperation auch die auch die Vernetzung mit einer sehr aktiven KI Community.

Mehr Informationen zum KI Reallabor
https://smartfactory-owl.de/

Mehr Informationen zum Fraunhofer IOSB-INA:
https://www.iosb-ina.fraunhofer.de/