Spende für die Ukrainehilfe

RODIAS unterstützt regionales Engagement 

RODIAS spendet 10.000 Euro für die Ukrainehilfe. Die Summe geht zu gleichen Teilen an die Stadt Weinheim und das Mitmach-Hilfsprojekt “That’s Whynheim”. In der Stadt werden ukrainischen Kinder betreut und unterstützt. Im “Café Ukraine“ in der evangelischen Stadtkirche wird bei Kaffee und Kuchen die Möglichkeit geboten, sich außerhalb privater Räumlichkeiten zu treffen und zu vernetzen. Gleichzeitig dient die Räumlichkeit als Informationsbörse für weitere Schritte in Deutschland. “That’s Whynheim” hat in der Turnhalle der Weinheimer Johann-Sebastian-Bach-Schule eine Sammelstelle eingerichtet, in der Hilfsgüter für die Ukraine gesammelt, sortiert und verpackt werden. Diese werden von dem internationalen Partner GAiN – Germany “Global Aid Network (GAiN) e.V.” direkt dorthin gebracht, wo sie gerade am dringendsten gebraucht werden. Die Arbeit hier vor Ort läuft auf ehrenamtlicher Basis.
Wir danken allen für das große Engagement und freuen uns, mit unseren Spenden punktgenau helfen zu können.

WElcome Back to office weinheim

Unser WELCOME BACK TO OFFICE Weinheim war ein voller Erfolg. Bei einem Fingerfood Buffet trafen sich zahlreiche Kolleg:innen seit langem wieder einmal persönlich. Parallel überreichte unser Geschäftsführer André Panné zu einem runden Geburtstag noch ein kleines Überraschungsgeschenk.

Wie gelingt mehr Nachhaltigkeit im Lebenszyklus von Industrieanlagen?

Unser Kollege Oliver Wagner, Head of Nuclear Team EnBW bei RODIAS, beschreibt in diesem Artikel, wie mehr Nachhaltigkeit im Lebenszyklus von Industrieanlagen erreicht werden kann.

Girls'Day 2022

Girls’Day 2022

Unsere 3 Plätze für den Girls’Day waren schon nach kurzer Zeit belegt und so wartete heute morgen ein spannendes Programm auf unsere Teilnehmerinnen. Nach einem Rundgang durch alle Büros und der Begrüßung durch unseren Geschäftsführer André Panné dürfen unsere Mädels gerade selbst mit dem Bausatz “Easy Elektro Coding” experimentieren. Nach dem gemeinsamen Mittagessen geht es weiter an das Programmieren mit Scratch. Ein guter Start für unsere erste Teilnahme an dem Girls’Day.

Wertschöpfung durch digitale Aftersales-Konzepte steigern

Was die Digitalisierung der Industrie betrifft, so stehen wir de facto noch am Anfang. Nein, das heißt nicht, dass wir nicht schon überall IT- und OT-Systeme nutzen. Das tun wir zu Genüge. Aber in Bezug auf die Wertschöpfung, die durch die Digitalisierung ermöglicht oder wesentlich verbessert wird, sind wir noch weit davon entfernt, die mit dem Schlagwort “Industrie 4.0” verbundenen Chancen zu nutzen. Sprechen Sie mit uns – mit der RODIAS GmbH. Seit 1984 treiben wir die digitale Transformation der Industrie erfolgreich voran.

Top Company Siegel 2022 kununu

RODIAS ist mit dem Top Company Siegel von kununu ausgezeichnet. Wir sind stolz auf unseren Score von 4.5! Gerne können Sie unser Profil auf kununu ansehen und sich einen ersten Eindruck von uns machen. 

Anpfiff ins leben

Seit diesem Jahr sind wir offizieller Partner von Anpfiff ins Leben!

Wir freuen uns sehr, hier als Berufspartner einen Beitrag zur beruflichen Orientierung von Jugendlichen in der Region Rhein-Neckar leisten zu können. Außerdem unterstützen wir das Projekt “Elsenzreinigung”. Im Rahmen dieser Aktion werden Kinder und Jugendliche für ökologische Nachhaltigkeit und einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur in unserer Region sensibilisiert.

Instandhaltung und Produktion erfolgreich digital vernetzen

Das Kernthema der digitalen Instandhaltung ist Anlagenoptimierung mittels Daten. Kai Uwe Kuhn, Head of Business Solution Infor EAM bei Rodias, berichtet in diesem Arikel über die Chancen der Vernetzung.

[ YOU + IBM ] – TURN VISION INTO ACTION!

Heute bereits bereit für morgen?! 

Am Mittwoch, den 23. März 2022, findet die Veranstaltung “[ YOU + IBM ] – Turn Vision into Action!” statt.

Unser Kollege Andreas Rosemann beteiligt sich mit einem Vortrag zum Thema “Intelligentes Asset Management: Eine Reise mit Rodias” (14:20-14:40 Uhr). Hier erfahren Sie – am Beispiel eines Flottenmanagements für Schienenfahrzeuge – wie Sie in überschaubaren Schritten in ein intelligentes Asset Management einsteigen und welche Weichenstellungen Sie vornehmen sollten.

Stellen Sie sich auf ein umfassendes IBM Tech-Update, fesselnde Keynotes, Live-Demos, Interviews und Kundenbeispiele aus dem IBM Watson Center Munich ein. Erleben Sie, was wir gemeinsam alles auf den Weg bringen können!

Wie Instandhalter von digitalen Werkzeugen profitieren

Die digitale Transformation verändert derzeit massiv, wie Instandhaltung betrieben wird. Neue Konzepte wie Condition Based Monitoring oder vorausschauende Wartung basieren auf Daten und deren Analyse. Das Ziel: Weniger Downtimes, eine höhere Overall Equipment Efficiency (OEE), längere Anlagenlebenszyklen und nicht zuletzt eine bessere Nachhaltigkeit. In diesem Artikel geht unser Kollege Marc Bogenstahl dem Thema nach, wie Instandhalter von digitalen Werkzeugen profitieren können.